TSV Settmarshausen - Gegründet 4. April 1946

TSV Settmarshausen
Gymnastik am Vormittag - Stuhlgymnastik

Sport vereint uns...

Startseite

 

  18.10.2021

Abteilungen

 

  Fußball
    1. Herrenmannschaft
    Jugendfußball
  Tischtennis
    1. Herrenmannschaft
  Gymnastik
    Gymnastik Damen
    Männersport
    Gymnastik am Vormittag
    Fit und mobil im Alltag
    3000 Schritte
    Nordic Walking
    Pilates
  Kinderturnen
  Rope Skipping
  Zumba
  Wandern
  Tanzkreis
  Freibad, Waldschwimmbad

Chronik

 

  Gymnastik

 

  Rhythm. Gymnastik

 

  Kinderturnen

Aktuelle Termine

Mitteilungen, Presse

Historie

 

  TSV Settmarshausen
  Das Waldschwimmbad
  Die Flutlichtanlage
  Die Sporthalle
  Mitglieder-Ehrungen

Inhaltsverzeichnis

Kontakt

 

  Nachricht senden

Impressum

 

  Datenschutzerklärung

 
Stuhlgymnastik TSV

Am Mittwoch, 8. September 2021 um 9:45 Uhr treffen wir uns wieder zur Stuhlgymnastik. In dieser Trainingsgruppe achten wir besonders darauf, dass sich alle angemessen an den Übungen beteiligen können. Hier kann jeder (auch mit Handicap) teilnehmen.

In der Sportgruppe der Stuhlgymnastik kommt es darauf an, die Selbständigkeit im Alltag zu erhalten. Das heißt Stürze verhindern und ein möglichst weites Hinausschieben von Pflegebedürftigkeit.

Um dies alles zu erreichen, ist es notwendig:

  • die Kraftfähigkeit zu verbessern
  • das Gleichgewicht halten zu können
  • eine Verringerung der Angst vor Stürzen
  • die Verbesserung der Mobilität
  • eine Verbesserung der Beweglichkeit
  • erkennen, dass Bewegung eine Notwendigkeit zur
    Aufrechterhaltung von Selbständigkeit im Alltag ist.

Mit ausgewählten Übungen versuchen wir, diesen Zielen immer näher zu kommen. Jeden Mittwoch von 9.45 Uhr bis 10.45 Uhr treffen wir uns zur Stuhlgymnastik. In dieser Trainingsgruppe achten wir besonders darauf, dass sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemessen an den Übungen beteiligen können. Hier kann jeder, auch mit Handicap, teilnehmen.

Übungsleiter: Josef Einhellig



Drei Jahre Gymnastik am Vormittag


Nicht unbedingt ein Jubiläum, aber trotzdem wie ein Geburtstag, den man nicht übergehen sollte.

Wir sind 12 – 28 Damen verschiedenen Alters, die sich jeden Mittwochvormittag treffen. Zur Musik, z. B. von ABBA laufen wir uns in der Halle warm, suchen uns dann einen Platz und kommen bei verschiedenen Schrittfolgen ins Schwitzen und teilweise aus der Puste.

Nach einer halben Stunde wird die Musik leiser und ruhiger und wir legen uns auf die Matte, was aber noch lange nicht heißt, dass wir uns ausruhen. "…die Zehen fest auf die Matte drücken, jetzt das rechte Bein anheben – dann das linke mit Fersenschub nach hinten. Nun den rechten Arm anheben und den linken, die Daumen zeigen nach oben. Und halten, halten, halten…"

Du meine Güte, wie viele kleine Muskeln sind dann zwei Tage später als "Kater" zu spüren.

Am letzten Mittwoch vor den Sommerferien hatte Traudel sich etwas Besonderes ausgedacht. Es gelang ihr, sich Boßelkugeln auszuborgen. Dieses sind zwei Holzkugeln mit einem Durchmesser von ca. 59 mm und einem Gewicht von 500 g, die mittels Muskelkraft auf einer Straße oder Feldweg möglichst weit befördert werden.

Außerdem braucht man zwei Mannschaften, einen Bollerwagen für den Transport des "Zielwassers" – in unserem Fall Tee und Kaffee und dem "Bosselkugelfischgerät" – das kann ein Apfelpflücker oder auch Besen sein. Denn häufig verirrt sich die Kugel auch in einen Graben, Busch oder Gestrüpp. In einer Kugel-aus-dem-Graben-fisch-Aktion kommt dieses Gerät zum Einsatz. Die Spielerinnen beider Mannschaften boßeln jeweils abwechselnd in vorher festgelegter Reihenfolge. Damit keine ihre zugeordnete Nummer vergisst, ist diese auf dem Zielwasser-zu-sich-nehm-Becher vermerkt, den sich die Teilnehmerinnen umhängen. Die zu erzielenden Punkte, nennt man Schött.

Obwohl die Spielleiterin beim richtigen Punktezählen (vergleichbar mit Tischtennis) einige Probleme hatte, gewann auf jeden Fall die bessere Mannschaft. Diese wurde bei der anschließenden Feier mit einer Urkunde geehrt.

Die ganze Aktion hat von der Planung bis zur Ausführung viel Spaß gemacht und sollte auf alle Fälle wiederholt werden. Vielleicht wie in Ostfriesland im Winter mit anschließendem Grünkohlessen?!

Wir haben immer mal wieder einen "Neuzugang", aber in unserer Sporthalle ist noch viel Platz. Wer Spaß haben und etwas für seine Gesundheit tun will, der kann sich uns anschließen. Traudel macht das alles "aber mit Genuss, meine Damen."

Manuela Becker

 


Übungsleiter Gymnastik am Vormittag:

Josef Einhellig
37124 Settmarshausen
Tel.: 0178-1644329

 

Trainingszeiten:
Mittwoch, 09:45 - 10:45 Stuhlgymnastik (Sporthalle Settmarshausen)

 

 

Aktualisiert am Mittwoch, 15.09.2021 um 06:07 Uhr